Plantain's Webseite

 

 

20.10.2008

Aufgrund einer Wochenend - Wette mit einem Kumpel von mir enstand das unten stehende Rezept. Er behauptet man könne nicht alles verseifen und ich sagte doch. Sollte ich mich einige Tage nicht melden  werde ich im Krank enhaus sein was ich natürlich nicht hoffe 

 

Verrückte Seife©

250 Raps

250 Kokos

250 Macadamia

100 Kakaobutter

10 Bienenwachs gelb

10 Bienenwachs weiss 

Duft: entweder 10 ml Cherry Almond oder Black Cherry hier tendiere ich zu dem ersteren Öl dieses kommt stärker raus in der noch anständigen Flüssigkeit. Ich habe Cherry Almond 10 ml in die Seifenlauge gegossen. Das roch gerade wie Kirschcola

Überfettung 7 % mit 120,49 Naoh bitte selber nachrechnen falls ihr es nachmachen wollt  !!!!!!!!!

Flüssigkeit Cola - ich habe jetzt schon gewaltigen Respekt davor die Lauge in die Cola einzurühren wegen der ganzen Inhaltsstoffe die da wären: Wasser, Zucker, Kohlensäure, Farbstoff E 150d Säuerungsmittel Phosphorsäure, natürliches Aroma, Aroma, Koffein

Wegen der Kohlensäure: die Flaschen lasse ich bis morgen offen stehen und sollte noch ein Rest drin sein, habe ich den Tipp bekommen die Cola einmal aufzukochen

 Hier werde ich jeden Tag berichten wie sich die Seife entwickelt und wenn die Zeit es zulässt, Bilder machen das kann ich aber nicht versprechen da die Sicherheit hierfür an vorderster Stelle steht. Drückt mir die Daumen das es was wird und ich meine Wette gewinne

 

Jetzt ist es 18.17 Uhr und innerhalb einer guten Stunde kamen Befürworter und Bedenker - zu recht zu Wort und so wie es aussieht will jede/r ein Stück verrückte Seife ;-) . Da ich nun weiss das Zucker ein Einheizer ist muss/ sollte ich fast kalt arbeiten und schon wieder war eine Idee im Kopf: Seifenformen in Form einer Cola - Flasche oder Dose..........es kam auch schon auf das sich die Teenies um die Seife reissen würden *schlapplach* . Gut Humor sollte bei einer solchen Aktion dabei sein.

Diese Fragen tun sich momentan auf je mehr ich darüber nachdenke: 1.Wie schnell dickt Cola an? 2.Wie schäumend wird die Lauge nach dem das CO² verflüchitg ist? 3.Wie reagiert Cola beim Kochen? 4.Klebt die Seife am Ende?

 

1.  Sie hat kaum angedickt. Ich habe die Seifenlauge bereits im Suppenstadium in die Form gegossen danach fing das Dicken (?) in

    gemütlicher Art an.

2. Die Lauge hat mit den gefrorenen Cola - Eis nicht geschäumt. Ich konnte das NAOH komplett dazugeben und sofort

    gründlich rühren. Ohne das Einfrieren der Flüssigkeit wäre es nicht möglich gewesen eine Lauge herzustellen. Auch die

    Kohlensäure war nicht mehr vorhanden.

3. Aufkochen der Cola ist nicht so gut. Bei mir hat es geschäumt wie eine übergelaufene Waschmaschine mit zuviel Waschmittel,

    Einfrieren ist definitv besser nach dem die Cola gestern Abend eine Stunde Zeit hatte etwas Kohlensäure zu verlieren

4. Das sehen wir am 22/23.10.2008 wenn 24/48 Stunden um sind :-)

21.10.2008

Es ist gerade 7.27 Uhr und wie ihr seht sind Fragen 2 und 3 schon beantwortet. Die 3. und 4. Frage werden folgen wenn ich nachher soweit fertig bin. Die Fette und das Öl sind abgwogen und schmelzen nun langsam vor sich hin. Bis heute nachmittag - noch ist mir nichts um die Ohren geflogen ;-)

2 Minuten vor 10.00 Uhr: Die Seifenlauge hat keine Zicken gemacht. Was ich persönlich wohl weglassen werde - sollte nochmal jemand so eine verrückte Idee haben ist das gelbe Bienenwachs. Das war das einzige was gezickt hat. Und nun bin ich selber gespannt was morgen, übermorgen geschieht mit der verseiften Cola auch ob der Duft bleibt oder es von ihr überlagert wird. 

 

14.56 Uhr Meine Neugier ist zu groß: Habe nach der Cola - Seife gelinst. Fest wird sie sehr laaaaaaangsaaaaam. Wenn der Seifenkuchen sprechen könnte würde es heissen lass mich schlafen :-))

 

22.10.2008 Na mit soviel "Bettelei" ;-) bevor die Seife fertig ist habe ich auch nicht gerechnet ( scherz) aber liebe Mitleser aus dem BC und BK ich denke an euch wenn ich die Torte anschneide :-D. Heute morgen habe ich noch Cola Duft bekommen also werde ich wohl eine zweite Cola Seife machen und sehen ob die wie die echte Cola schmeckt........

Was ihr wartet auf Bilder??????? Ok Ich probier mal das gestern geknipste einzustellen.

©BilderDufthexe/plantain

Wie zugesagt alle einzelnen Arbeitsschritte. Das letzte Bild wird vom fertigen und aufgeschnittenen Kuchen sein.

Ihr seht das Zuckercoleur auf dem 2. Bild hat sich bei 5 und 6 aufgelöst so das bei dem letzten Bild die Seife hell ist.

Es kann aber sein das sich die Farbe wieder bildet nach der Reifezeit. Ansonsten finde ich es ist ein sehr schönes Ergebnis und ich kann mit Stolz sagen für heute: WETTE GEWONNEN !!!!!

 

 

19 Uhr abends: Seife: "Yammie ich rieche lecker und das sich soviele mit verseifter Cola waschen möchten.......Meiner Hobbysiederin sei Dank und ich bin auch brav gewesen bis jetzt. Ich habe mich (noch) nicht getrennt und gedenke es nicht zu tun ausser irgendjemand in mir macht Zicken!!!! Sie hat auch noch eine Überraschung als Topping gemacht. Ich kann Euch sagen die Siederin sieht aus wie ein wandelnder Weihnachtsbaum. Ich danke Euch allen für das Daumen drücken. Ich werde jetzt vier Wochen weiterschlafen gute Nacht die Verrückte Seife©®"

 

So eine große Resonanz auf nur ein Stückchen war nicht zu erwarten. Bitte wartet die nächsten 4 Wochen ab wie sich die Seife weiterentwickelt . Dann können wir über alles weitere reden / schreiben. Ich weiss selber Geduld zu haben ist schwer und ich habe den Kuchen schon aufgeschnitten heute morgen um reinzusehen wie er sich innen gemacht hat. Noch habe ich nichts zu beklagen und ich hoffe das es so bleiben wird. Schön das es euch genauso viel Spaß und Freude bereitet wenn man/frau schon so "durchgeknallt" ist !!!!!

 

24.10.2008 Ich habe bei meinem hiesigen Seifenrezept ein Copyright und Rights Reserved - Zeichen eingesetzt da ich nicht möchte das sich irgendjemand -ob gewerblicher Verkauf oder privater Verkauf auf Hobbymärkten- mein erstelltes Rezept kopiert und nachsiedet sowie es dann als seine Idee ausgibt, nachdem sich viele andere Mithelfer ( Hobbysieder aus dem Privatbereich !!!!! ) die Mühe gemacht haben viel Zeit und Arbeit hier reinzustecken in dieses Projekt!!!!!

 

25.10.2008 Ich war nach dieser Mail ein wenig grantig da sie in einem etwas barschen Ton verfasst war. Heute sieht die Welt schon wieder ganz anders aus für mich. Nach einer Nacht darüber schlafen freut es mich das Interesse daran besteht am nachahmen. Zurück zur Seife: Ich hatte noch Restleim über und diese in einer anderen Form eingefüllt und gestern abend eingefroren. Heute morgen habe ich diese Stücke ausgeformt und bin mit der cremigen Konsistenz zufrieden. Der Duft enwickelt sich auch immer besser genau wie die Farbe.

Ihr dürft Euch in knapp 3 Wochen auf ein Stück Seife freuen dann sind die vier ersten Reifewochen um :-)))

 

26.10.2008 Das macht Eure/Unsere/Meine Seife: Schlafen :-)) und immer weiter reifen. der penetrante bittermandel geruch wird sanfter von dem cherry almond und klar reif wird sie auch. Anfangs hatte ich angst das zuviel pigment enthalten war. habe gestern rote Finger gehabt nach dem ich die drei gefrorenen reststücke aus der form nahm. Dem ist nicht so. Auch das saharagold entwickelt ich prächtig :-))))

 

 

27.10.2008 Ihr Lieben, der Cola - Duft entwickelt sich im roten Bereich prächtig und das Cherry Almond  wird sanfter vom Geruch. Nächste Woche werde ich die ersten Stücke einpacken und etikettieren und verzieren.

 

31.10.2008 eure seifen habe ich zum größten teil schon versendet. etwas früh ich weiss aber dich denke das diese bei euch auch weiter reifen können.

es ist ein echt spannendes und entspannendes hobby

 

 

So zum Abschluss  meine "Sauerei" - Bilder

 

 einmal das Topping und so sahen meine Hände aus nach dem ich mit dem saharagold "Pusteblume" gespielt habe


Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!